Herzlich willkommen zur kulinarischen Dampfzugfahrt

der FEINEN ADRESSEN am 15. Juni 2017

Fast 100 Tonnen schwer, 96 Jahre alt und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h. Sie ist eine der ganz wenigen ihrer Art weltweit. Am 15. Juni 2017 hat sie ihren großen Auftritt. Die Rede ist von der guten alten "58 311", einer Dampflok, die 1921 in Karlsruhe gebaut wurde, und die noch heute ihren Dienst bei der Dampfnostalgie Karlsruhe, einer Sektion der Ulmer Eisenbahnfreunde e.V., verrichtet. Mit der kulinarischen Dampfzugfahrt ins Murgtal am 15. Juni 2017 möchten die Feinen Adressen im Albtal Ihnen eine zweite Veranstaltung neben dem Albtal-Genießerabend präsentieren - eine Veranstaltung mit unvergesslichen Augenblicken, kulinarischen Gaumenfreuden, mit erstklassigen regionalen Produkten und der berühmten badischen Gastfreundschaft.

 

Alle Informationen zu dieser Dampfzugfahrt finden Sie hier auf dieser Seite. Vom genauen Fahrplan über die angebotenen Speisen und Getränke bis hin zum Rahmenprogramm.  Außerdem können Sie auf dieser Seite ganz bequem Ihre Zugfahrkarten für dieses Event online kaufen. Und sollte doch noch eine Frage offen sein, nutzen Sie gerne das Kontaktformular.

 

Wir würden uns sehr freuen Sie am 15. Juni 2017 auf der kulinarischen Dampfzugfahrt begrüßen zu dürfen.


Die Feinen Adressen im Albtal

Idyllische Landgasthöfe, exklusive Restaurants, genussvolle Entdeckungen – das Albtal im Nordschwarzwald steckt voller kulinarischer Schätze.

 

In der Vereinigung der Feinen Adressen im Albtal haben sich Gastronomen, Hoteliers und Feinkost-Produzenten zusammengefunden, die zu den Besten in ihrem Metier gehören.

 

Was sie eint ist die Passion für Qualität, Genuss und ehrliche Gastfreundschaft. Verteilt über das Jahr laden die Feinen Adressen im Albtal immer wieder zu schönen Veranstaltungen, wie dem Albtal-Genießerabend, ein.

 

Mit der Dampfzugfahrt am 15. Juni 2017 verlassen die Feinen Adressen das Albtal und begeben sich in diesem Jahr auf eine kulinarische Reise ins benachbarte Murgtal.

 

Alle Informationen zu den Mitgliedern der Feinen Adressen im Albtal finden Sie auf www.albtal-tourismus.de/feine-adressen.

 

Foto: Jan Bürgermeister
Foto: Jan Bürgermeister

Die "58 311" - mit Volldampf voraus

Foto: Daniel Saarbourg
Foto: Daniel Saarbourg

Die Lokomotive 58 311 der Dampfnostalgie Karlsruhe, einer Sektion der Ulmer Eisenbahnfreunde e.V., ist eine der "echten Raritäten" unter den in Deutschland erhalten gebliebenen Dampflokomotiven. Die Lokomotive 58 311 wurde 1921 von der Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe unter der Fabriknummer 2153 gebaut.

 

Am 19.03.1977 erreichte die 58 311 als Zuglok eines Güterzuges die damalige deutsch-deutsche Grenze und anschließend das Dampflokmuseum (DDM) in Neuenmarkt-Wirsberg, wo sie bis zum Verkauf an die UEF im Jahre 1984 als nicht-betriebsfähiges Ausstellungsstück zu sehen war.

 

Nach erfolgter Hauptuntersuchung konnte die Lok am 8. Juni 1985 bereits wieder zugelassen werden und kam bei den Fahrzeugparaden der DB zum 150-jährigen Jubiläum erstmals wieder vor großem Publikum zum Einsatz.

 

Im Winter 1992/93 stand die Lok zur Fahrwerks-Hauptuntersuchung an, die im RAW Meiningen durchgeführt wurde.

 

Seitdem war die 58 311 bis zum Ablauf der Kesselfrist im Januar 2001 bei zahlreichen Sonderfahrten in ganz Deutschland, Frankreich und der Schweiz im Einsatz zu bewundern. Seit 3. Juni 2006 ist diese Lokomotive nach langer und aufwändiger Hauptuntersuchung wieder betriebsbereit.



Herzlichen Dank an unsere Medienpartner:



Eine Veranstaltung der FEINEN ADRESSEN IM ALBTAL

Ein Zusammenschluss von 12 Gastronomen, Hoteliers und Feinkost-Produzenten im Albtal.

Geschäftsstelle:

Albtal Initiative GbR c/o Hotel Erbprinz

Rheinstraße 1 | 76275 Ettlingen

Tel.: 07243 3220 | info@erbprinz.de